Ermutigungen,  Herzbilder

HERZGEMACHTES

Bei all dem was da in der Welt um uns herum gerade passiert, darf da Fröhlichkeit und Lebensfreude ihren Platz haben? Habe mir die Frage gestellt, darf ich Schabernack treiben, wenn anderswo Menschen um ihr Leben fürchten. Was kann ich tun, mitfühlen, in Gedanken dort sein wo es brennt, beten, ein Licht entzünden,…. Ein Licht der Freude entzünden, in meinem Leben und in meiner nächsten Nähe. Es muss ja nicht der große Schabernack sein, die lauten Töne. Aber vielleicht geht es gerade jetzt darum, im eigenen Leben immer wieder Momente zu finden in der Leichtigkeit spürbar ist, um weitergehen zu können. Um Freude zu empfinden und das Lächeln nicht zu vergessen. Vielleicht kann sich dann die Freude ausbreiten und weiterstrahlen. Zuerst nur im Kleinen und dann größere Kreise ziehen und so in der Welt etwas zum Besseren zu wenden.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.